Ultimative Tipps für deine Sommerferien + Freebie

Juhu, endlich haben auch bei uns die Sommerferien angefangen. Wochen habe ich nun schon darauf gewartet und hingefiebert. Aber schon nach kurzer Zeit geht es mir manchmal so, dass Langeweile auftritt und ich kaum noch Ideen habe, was ich unternehmen könnte.

Lettering

Gerade die letzten Tage vor den Ferien fallen mir immer einige Sachen ein, die ich in den Ferien gerne machen würde. Diese schreibe ich mir dann gerne auf, um sie nicht aus den Augen zu verlieren. 

Hier habe ich meine Ziele und Tipps für  Sommerferien zusammengefasst:

1. Erkunde doch mal deine Heimatstadt oder eine Stadt in deiner Nähe

In den letzten Tagen habe ich wieder gemerkt, dass ich Potsdam eigentlich gar nicht richtig kenne.       Mehrmals die Woche bin ich für unterschiedliche Termine in Potsdam, jedoch immer im alltäglichen Stress. Jetzt habe ich mir vorgenommen einen Tag einfach mal zu Fuß die kleinen Straßen und Läden zu erkunden, Orte zu entdecken, die ich zuvor noch nicht kannte und Potsdam mal aus einer anderen Sicht wahrzunehmen.

2. Lese mal wieder ein Buch

Buch

Jeden Tag lese ich in irgendeiner Form Berichte, Nachrichten oder auch Schulbücher, aber das letzte Buch, das mich so richtig gefesselt hat, liegt, zumindest bei mir, schon wieder eine Weile zurück.  So habe ich in einem Buchladen mal wieder ein Buch gekauft und mir bis jetzt während der Fahrt mit den Öffentlichen die Zeit genommen und angefangen zu lesen. Aber selbstverständlich ist es wichtig, dass man sich bewusst die Zeit dafür nimmt. So ist das mit allen Sachen. Im Endeffekt genießen wir diese Zeit dann mehr und nehmen viel mehr daraus mit.

3. Probiere Neues aus

Gerade auf Instagram entdecke ich immer wieder DIY-Projekte, Handletterings und Anleitungen, die ich unbedingt mal selber ausprobieren möchte. Jetzt heißt es: „Einfach mal machen!“Vielleicht finde ich ja sogar neue Hobbys, die mir auch im Schulalltag die Möglichkeit geben, Energie zu tanken. Ebenso setzte ich mir kleine Ziele, die ich gerne erreichen würde, z.B. aktiver auf meinem Blog zu werden oder auch meine Fotokenntnisse plus Bildbearbeitung etwas zu  verbessern, aber auch mir mehr Zeit für mich zu nehmen und an mich zu denken, mir etwas Gutes tun.  

Es muss ja auch nicht immer etwas komplett Neues sein. Vielleicht hast Du ja schon einmal etwas für dich entdeckt und diese Sache schon lange nicht mehr gemacht. Bei mir ist das mit dem Nähen so. Es macht mir superviel Spaß und genau deshalb werde ich mir nun auch die Zeit dafür nehmen.

In den Ferien hat man selbstverständlich immer noch den ein oder anderen Termin, aber gerade, wenn man nicht durchgängig ausgeplant ist und Freizeiten hat, kann man diese doch mal dazu nutzen, Sachen auszuprobieren und sich zu entspannen. Alles total freiwillig und ohne Verpflichtungen. 

Um deine Ideen festzuhalten, habe ich eine kleine Liste erstellt, auf der du sowohl deine Termine, als auch Sachen, die du unbedingt mal in den Ferien ausprobieren willst, aufschreiben kannst. Also eine kleine Kopfstütze, denn wie schon gesagt, bei mir ist es gerade in den Ferien so, dass ich schneller mal etwas vergesse. Auf diesem Printable notiere ich mir, was ich die nächsten Tage gerne schaffen würde. Ist das nicht auch was für dich?  Na dann… Lade es dir doch auch kostenlos herunter und notiere darauf , was du mal Neues ausprobieren möchtest. Oder nutze es einfach als To-Do-Liste. Es ist komplett dir überlassen.

Lade dir die Liste hier kostenlos herunter:      To Do Liste

TO-DO-Liste

Jetzt drucke dir die Datei noch aus und dann verziere und beschreibe sie so, wie es dir gefällt.

Teile doch gerne ein Bild davon auf Instagram und verlinke mich darauf mit @_jessiswelt . Ich würde mich riesig freuen! 

Was hast du dir für deinen Urlaub oder deine Sommerferien vorgenommen? Ist alles strikt durchgeplant oder nimmst du dir Zeit für dich?

Ich halte dich über meine Erfolge und Unternehmungen auf Instagram und hier auf dem Laufenden.

Jessi